Startseite
  Über...
  Archiv
  Namibia-Links
  Beweisfotos
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/jewelsangel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Some devil

Es sind immer die Abende, mit denen man nicht rechnet, die sich dann als großartig entpuppen. Nach meinem letzten Eintrag hier, bin ich noch rüber zu Joes Beerhouse, um mit Rebecca ein Savannah zu trinken. David und Tobias sind auch noch mit. Ich mit Sonnenbrand auf dem Rücken und den Armen, Flip-Flops und dreckiges Shirt - schließlich wollte ich nur kurz nen Absacker trinken.
Wir wurden zu drei Kerlen an den Tisch verpflanzt, die mir erstmal auffielen, weil sie als Vorspeise je (!) zwei Teller Austern gegessen haben. Teure Angelegenheit. Wir uns also nen bissel unterhalten. Die drei kommen aus Neuseeland: Craig, Frasier und Nick. Alle so Mitte dreißig, sehr knuffig und *trommelwirbel* von einer Produktionsfirma. Die drei sind hier um bei den Himba "Ticket to the Tribes" zu drehen - also die Neuseelandausgabe von "Wie die Wilden". Jackpot! Schließlich ist das mein Thema seit vier Wochen hier bei der AZ. Wir uns also unterhalten, hab sie ausgequetscht über den Dreh und tja der Alkohol hat uns dann zu Freunden gemacht haha. Die haben für uns einen Shot nach dem anderen bestellt - auf Spesenrechnugn versteht sich. Viel gelacht haben wir über seltsame Shot-Namen, die alle etwas "naughty" waren und Nick hat aus seinem reichen Erfahrungsschaftz erzählt, dass deutsche Frauen die beste Unterwäsche tragen "always matching, incredible". Kellnerin Liesl und fleißig mit Nachschub versucht - sie hatte ganz schön Stress, forderte Frasier doch "Liesl, we need more Diesel!". Haha what a Spaß! Irgendwann Rebecca weg und ich mit den Kerlen alleine. Joes Beerhouse und Liesl (die fleissig mitgetrunken hat) haben uns dann rausgeworfen, wir rein in deren Luxus 4X4 und ich den Tourguide gespielt. Von Club zu Club gezogen - leider alle zu. Im NICE Glück gehabt und weiter getrunken bis auch die uns rausgeschmissen haben. Dann zu uns in die WG, weil ich noch 2 Flaschen Amarula da hatte. Gott war das ein lustiger Abend und ne Story hab ich auch gleich rausgekitzelt LOL. Jetzt sind sie erstmal 14 Tage bei den Himba, kommen dann zurück extra für einen Abend. Dann rufen sie mich an und ich zeig ihnen das El Cubano. Lange nicht mehr soviel Spaß gehabt. Und ach waren die goldig.
25.9.06 09:10
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung